Aktuell

 

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 Vorwärts »

 

21.08.2017 - 21.08.2018

Hausens-Fußballteams bleiben ungeschlagen.


Während Hausen III einen 0:5 Auswärtssieg in Steinenstadt erspielte, holte auch das Förderteam gegen Steinenstadt mit 2:2 einen Punkt.

Das Landesligateam teilte sich  in St Georgen durch ein 0:0 die Punkte


 
Leistungsgerechtes Unentschieden an der Bozener Straße.


Im Spiel zwischen den beiden ehemaligen Verbandsligisten FC Freiburg-St. Georgen und 
dem VfR Hausen gab es nach 90 Minuten ein 0:0.


Die Gäste vom VfR hatten den besseren Start und es sah so aus, als könne man an die Leistungen der Vorwoche nahtlos anknüpfen. Im Spiel nach Vorne hatte man die eindeutig besseren Spielanteile. Zwingende Torchancen konnte man sich jedoch nicht erspielen. 
Spätestens am 16er verpuffte der Hausener Offensivedrang.

Mit laufender Spielzeit kamen die Hausherren immer besser ins Spiel. Mit schnellen Bällen über das Mittelfeld hinaus brachte man die Hausener Abwehr mehrmals in Verlegenheit. 

In dieser Phase konnte sich der VfR bei seinem Torhüter Paul Kinder bedanken, der mehrmals in 1 zu 1 Situationen sein ganzes Können einsetzen musste um einen Rückstand zu verhindern.

Nach dem Beginn der 2. Halbzeit waren die Möhlin-Kicker dann das bestimmende Team und erspielten sich auch einige Tormöglichkeiten. St-Georgen blieb aber weiterhin gefährlich 
und hatte auch seine Chancen.

Als sich alle schon mit einem Unentschieden abzufinden schienen hatte der VfR seine größte Torchance. Nach einem Abwehrfehler kam die Hausener 3 Meter vor dem St-Georgener Tor frei 
zum Schuss. Man schaffte aber das Kunststück diesen Ball noch über den gegnerischen Kasten zu setzten.

Die letzte Möglichkeit hatten dann die Hausherren mit einem Schuss aus ca. 20 Meter. Dieser ging jedoch mehrere Meter am Hausener Tor vorbei.

In der anschließenden Pressekonferenz zeigten sich beide Trainer mit dem Remis in der noch jungen Saison zufrieden.

(VE für hausen-aktuell)

Bilder in der Galerie

 

20.08.2017 - 01.01.1970

Leistungsgerechtes Unentschieden an der Bozener Straße.

Im Spiel zwischen den beiden ehemaligen Verbandsligisten FC Freiburg-St. Georgen und dem VfR Hausen gab es nach  90 Minuten ein 0:0.

Die Gäste vom VfR hatten den besseren Start und es sah so aus, als könne man an die Leitungen der Vorwoche nahtlos anknüpfen. Im Spiel nach Vorne hatte man die eindeutig besseren Spielanteile. Zwingende Torchancen konnte man sich jedoch nicht erspielen. Spätestens am 16er verpuffte der Hausener Offensivedrang.

Mit laufender Spielzeit kamen die Hausherren immer besser ins Spiel. Mit schnellen Bällen über das Mittelfeld hinaus brachte man die Hausener Abwehr mehrmals in Verlegenheit.

In dieser Phase konnte sich der VfR bei seinem Torhüter Paul Kinder bedanken, der mehrmals in 1 zu 1 Situationen sein ganzes Können einsetzen musste um einen Rückstand zu verhindern.

Nach dem Beginn der 2. Halbzeit waren die Möhlin-Kicker dann das bestimmende Team und erspielten sich auch einige Tormöglichkeiten.

St-Georgen blieb aber weiterhin gefährlich und hatte auch seine Chancen.

Als sich alle schon mit einem Unentschieden abzufinden schienen hatte der VfR seine größte Torchance. Nach einem Abwehrfehler kam die Hausener 3 Meter vor dem St-Georgener Tor frei zum Schuss. Man schaffte aber das Kunststück diesen Ball noch über den gegnerischen Kasten zu setzten.

Die letzte Möglichkeit hatten dann die Hausherren mit einem Schuss aus ca. 20 Meter. Dieser ging jedoch mehrere Meter am Hausener Tor vorbei.

In der anschließenden Pressekonferenz zeigten sich beide Trainer mit dem Remis in der noch jungen Saison zufrieden.
VE für hausen-aktuell

 

18.08.2017 - 18.08.2018

VfR Mannschaften dieses Wochenende on Tour

VfR Mannschaften dieses Wochenende on Tour


Alle Herrenmannschaften des VfR sind dieses Wochenende auf Reisen.
Während Förderteam und Hausen 3 in Steinenstadt ihre Fußballstiefel schnüren müssen, hat unser Landesligateam die sicherlich nicht leichte Hürde FC Freiburg-St. Georgen zu bewältigen.

 

Kann der VfR seine kleine Erfolgsserie gegen die Freiburger fortsetzen?

Nach 3 Siegen gegen den Gegner in der letzten Saison reist unsere Möhlinkicker in den Freiburger Stadtteil. 

Beim Heimverein hat in dieser Saison eine "neue Zeitrechnung"
angefangen. St-Georgens Urgestein, Eugen Beck, Vorsitzender und langjähriger Trainer des Landesligisten, hat den Trainerstab weitergereicht und so steht mit Alexander Arndt ein neuer Übungsleiter an der Linie.

Zwar kann man nach dem 1. Spieltag noch keine Standortbestimmungen der einzelnen Mannschaften erkennen, doch steht man sicherlich beim Heimverein schon etwas unter Druck, da man zum Auftakt in Stegen mit 4:0 doch eine deutliche Klatsche einstecken musste.

Es ist also Wiedergutmachung aus St-Georgener Sicht angesagt.
Trotz der zurückliegenden 3 Siegen des VfR wird sich unsere Mannschaft sicherlich nicht zurücklegen in ihren Leistungen. Waren doch die Spiele zwischen den beiden Teams oft eine knappe Kiste.
Unsere Kicker reisen mit einem deutlichen und verdienten 3:0
Sieg im Auftaktspiel gegen den FC Waldkirch nach Freiburg.
Sollten die Kreislkicker die dort gezeigten Leistungen wieder umsetzten können ist auch ein 3 Punktegewinn auswärts durchaus möglich.

Erschwert wird dieses Wunschergebnis durch einige Blessuren einiger Spieler. Hier wird man abwarten müssen was Hausens Physioabteilung erreichen kann. Länger ausfallen wird auf jeden Fall Maxi Maier, der sich eine Meniskusverletzung gegen Waldkirch zugezogen hat. Auch sind noch einige Spieler im Urlaub oder erst kurzfristig zurück.

Man wird also abwarten müssen, wie das Heimteam seine Niederlage verdaut hat und wie unser VfR in das Spiel starten wird. 
Volker Engel für Hausen aktuell

Bilder: (hausen-aktuell) Für unseren alten "Neuzugang" Steffen Schelb gibt es ein Wiedersehen mit seinem alten Team

 

14.08.2017 - 14.08.2018

Sonniges Fußballwochenende an der Möhlin

Alle Hausenteams am ersten Spieltag erfolgreich

Als am Sonntagnachmittag der Schlusspfiff im Landesligaspiel zwischen den Gästen vom FC Waldkirch und dem VfR Hausen viel, war ein aus Sicht des VfR äußerst positives Fußballwochenende vorbei. Alle Drei Herrenmannschaften sorgten mit Heimsiegen für freudige Gesichter der Spieler und Hausen-Fans.
Den Anfang machte am Samstag Hausen 2, als man gleich in einem Derby mit 3:1 gegen die SF Eschbach mit 3:1 die Oberhand behielt. Am Sonntagmorgen schloss sich die 3. Mannschaft den Vorgaben vom Vortage an und siegte gegen SF Eschbach 2 mit 3:2 Toren.
Für den Abschluss sorgte dann das Landesligateam, als man den hochgehandelten Verbandsliga-Absteiger aus Waldkirch mit 3:0 besiegen konnte.

Frühes Tor ebnete einen verdienten Heimsieg

Bereits in der 5. Spielminute ging der VfR durch Maxi Maier in diesem viel beachteten Landesligaspiel in Führung. Kaum hat man sich über diesen frühen Treffer im Hausener Fanlager gefreut schlug es schon zum nächsten Mal im gegnerischen Tor ein. Diesmal war es Julien Bilger, der in der 11. Minute zum 2:0 erhöhte.
Auch in der Folgezeit war es der VfR der das Spiel bestimmte und sich weitere zahlreiche Torchancen erspielte.
Lediglich eine kurze Unachtsamkeit in der Hausener Deckung sorgt für einmal Gefahr vor dem Tor von Hausenkeeper Paul Kinder.
In der 30. Minute war es Hausens Linksverteidiger David Stath vorbehalten mit einem sehenswerten Fernschuss das 3:0 zu erzielen.
Trotz weiterer sehenswerten Torchancen blieb es bis zu Pause bei diesem Spielstand.
Nach der Pause erlebten die Zuschauer ein anderes Spiel. Waldkirch versuchte noch einmal ein Wende und war während der folgenden 45 Minuten das offensivere Team.
Torchancen waren für die Gäste jedoch Mangelware. Eine sattelfeste Hausener Abwehr erstickte jegliches Anrennen der Gäste im Keim. Lediglich einige Standartsituationen bestehend aus Freistößen und Eckbällen erforderten ein Einschreiten des Hausenkeeper.
Als der sicher leidende Schiedsrichter ein sehr faires Spiel abpfiff, hatte das Kreisl-Team drei hochverdiente Punkte an der Möhlin behalten.
Volker Engel für Hausen-aktuell
 
VfR Hausen 2 - SF Eschbach 3:1
VfR Hausen 3 – SF Eschbach II 3:2
VfR Hausen – FC Waldkirch 3:0
 
Bild (hausen-aktuell) Maxi Maier, der den ersten Treffer in der neuen Saison erzielte.

 
 

 

» weiterlesen

 

02.08.2017 - 02.08.2018

Neues auf unserer Homepage

Liebe VfR Fans

Es ist nicht mehr lange bis zum zum ersehnten Start der neuen Runde.

Alle unsere Herrenmannschaften sind schon seit Wochen in der Vorbereitung und warten auf den Startschuss.

Auch auf unsere Homepage hat es ein paar Aktualisierungen und Neuerungen gegeben.

So wurden neue Bilder eingepflegt.

Die Vorstände vom Hauptverein, der Jugend, sowie vom Förderverein wurden aktualisiert und ergänzt.

Da nicht jeder Facebook hat haben wir auf vielfachen Wunsch  ein Gästebuch installiert. Siehe linke gelbe Spalte unten.  

Hier kann sich nun ein Jeder auslassen. Ob Kritik, oder Lob, ob Wünsche und Anregungen, oder einfach nur seine Meinung, wir vom Vorstand werden uns gerne mit dem was im Gästebuch ankommt beschäftigen.

Nur bitten wir darum,  das die hoffentlich zahlreichen Beiträge
in einer sachlichen Form dargestellt werden. 

Für den Vorstand

Volker Engel 
 

 

02.08.2017 - 01.06.2018

Spielplan VfR Hausen Landesliga

Zum rechtzeitigen Planen um unsere Mannschaften anzufeueren
klickt bitte auf Frauen oder Herren  und dann auf die Mannschaft die Euch interessiert.

Dort erfahrt Ihr alle Spiele des VfR sowie die Anfangszeiten.

 

27.07.2017 - 27.07.2018

Neues aus der Jugendabteilung des VfR Hausen


Nachdem der FC Krozingen die Jugendspielgemeinschaft mit dem VfR in aufgekündigt hatte, waren wir gezwungen unsere in den letzten Jahren erfolgreiche Jugendarbeit anderweitig fortzuführen.

Hierzu wurden in den letzten Wochen erfolgreiche und wohl auch für die Zukunft wichtige Weichen gestellt, so das wir in der näheren Zukunft
weiter auf einen gesunden Unterbau für unsere Aktivenmannschaften hoffen dürfen.

Unsere männlichen Jugendlichen und Kinder der A-B-C-D Jugend spielen
ab der neuen Saison in einer Spielgemeinschaft mit unseren Nachbargemeinden Hartheim und Bremgarten unter dem Namen
SG Bremgarten-Hartheim-Hausen in ihren einzelnen Ligen und Klassen.

Unsere F und E-Jugendmannschaften, sowie die Bambinis spielen weiterhin als eigenständige Mannschaften unter dem VfR Hausen.

Auch im Bereich unserer weiblichen Jugendmannschaften hat sich eine neue
Spielgemeinschaft ergeben.

Zusammen mit dem SV Munzingen wurde für die weiblichen B-C-D Mädchen
eine SG Munzingen-Hausen ins Leben gerufen.

Der VfR-Vorstand freut sich, das es ihm mit den benachbarten Vereinen gelungen ist die ganze Jugendarbeit so breit gefächert aufstellen zu können.

Zur Unterstützung und Vervollständigung unseres kompetenten Trainer- und Betreuerteams im Jugendbereich werden für einige Mannschaften aber zusätzlich noch Trainer und Betreuern benötigt.

Wer also Lust, Zeit und Laune hat mit Kindern und Jugendlichen Zusammenzuarbeiten meldet sich bitte bei den Verantwortlichen
der einzelnen Vereine zu einem Vorabgespräch. Auch für erste
Informationen stehen diese gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Bremgarten
Mario Selz Jugendleiter
mario.selz@sv-bremgarten.de


Hartheim
Giuseppe Di Cosolo
peppino7@web.de


Hausen
Suat Cicek
Suat.cicek@t-online.de


Hausen
Jürgen Wenz
j.wenz@wolf-holzbau.de


Munzingen
Markus Kumpf
markus.kumpf@svmunzingen.de

 

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 Vorwärts »
... lade Modul ...