Aktuell

 

« Zurück 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Vorwärts »

 

15.03.2018 - 15.03.2019

Spielertrainer ab der neuen Saison an der Möhlin

Spielertrainer ab der neuen Saison an der Möhlin

Nach dem bevorstehenden Abgang von Daniel Kreisl zum Ende der laufenden Saison haben die VfR Verantwortlichen eine mehr als adäquate Neubesetzung der Trainerposition erreichen können.

Vom Verbandsligisten FC Denzlingen wechselt Simon Schweiger (26) als Spielertrainer an die Möhlin.

Ab der Mitteilung von Daniel Kreisl ab der nächsten Saison sich anderen Aufgaben widmen zu wollen, waren die VfR-Planer nicht untätig und haben in einem klar abgesteckten Trainerprofil nach geeigneten Trainern und Persönlichkeiten gesucht.

Nach ersten Gesprächen mit angedachten Kandidaten, war man sich beim VfR schnell klar, dass die Vorstellungen von Simon Schweiger bezogen auf Spielaufbau, Mannschaftsführung und Weiterentwicklung der einzelnen Spieler, sowie des gesamten Teams sich genau in der gleichen Richtung wie vom VfR angedacht bewegen.

Mit Simon Schweiger bekommt der VfR nicht nur einen jungen, engagierten und ehrgeizigen Trainer, der hier an der Möhlin sich in seiner ersten Trainerstadion beweisen möchte. Simon zählt auch schon seit Jahren zu den beständigsten und besten Abwehrspielern der Region.

Aus der A-Jugend des SC Freiburg w, unter Christian Streich wechselte er 2009 zum damaligen Oberligisten nach Denzlingen und war und ist immer noch eine der Stützen im Denzlinger Verbandsligateam. Besonders seine Bodenständigkeit und Loyalität zu seinen bisherigen Vereinen waren eine der prägenden Auszeichnungen seines bisherigen Fußballlebens.

Die sportliche Leitung und der Vorstand des VfR sind überzeugt, mit Simon Schweiger einen erfahrenen Spieler und einen modernen Trainer für sein Landesligateam verpflichtet zu haben, der im Hinblick auf die Zukunft eine Weiterentwicklung des Landesligateams, sowie der unteren Mannschaften ermöglichen wird. Besonders das heranführen von talentierten Spielern aus der A-Jugend und dem Förderteam an die Landesligamannschaft soll zusammen mit dem restlichen Trainerteam eine der weiteren wichtigen Aufgaben in der Zukunft darstellen.

Alle Verantwortlichen des VfR freuen sich schon jetzt auf eine gute und erfolgreiche sportliche Zukunft mit Simon Schweiger und sind überzeugt, dass mit dieser Zusammenarbeit weiterhin sportlicher, spannender und publikumsnaher Fußball an der Möhlin gezeigt wird.
 
Volker Engel, geschäftsführender Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit.

 

13.03.2018 - 13.03.2019

Gründung Alte Herren Hausen

Gründung Alte Herren Hausen

 

» weiterlesen

 

27.02.2018 - 27.02.2019

Wer-ist-Wer ?

Wer-ist-Wer ?

In unser Reihe, Wer-ist-Wer, stellen wir diesmal nicht nur einen der wichtigsten „Macher“im VfR etwas näher vor, sondern gleich einen Verein, ohne den es den es im VfR kaum so Rund laufen würde.

Unser diesmaliger Gesprächs-Partner ist Georg Faller, vielen bekannt als Besitzer und Eigentümer der hiesigen Tankstelle, weiterhin Edelfan und Edelsponsor unseres VfR und seit Gründung des VfR Hausen-Fördervereins, auch dessen 1. Vorsitzender.

hausen-aktuell: Hallo Georg, schön das Du neben Deinem Beruf und dem Förderverein noch Zeit gefunden hast uns den Förderverein des VfR einmal etwas näher zu erläutern.
Viele unserer Hausener Vereinsmitgliedern, Fans und Gönnern kennen den Förderverein nur so vom Namen. Den Sinn und Zweck des Vereins und das, was dort geleistet wird ist vielen, wenn überhaupt, nur in Teilen bekannt. Daher gleich am Anfang die Frage; Was möchtet ihr mit dem Förderverein bewirken bzw. was sind seine vorrangigen Aufgaben und wie lange gibt es ihn schon?

Georg Faller: Den Förderverein gibt es seit 1997. Er wurde zeitgleich mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gegründet.„Als eingetragener Verein hat der Förderverein das Ziel der ideellen und finanziellen Unterstützung des VfR Hausen e.V. Wir bezahlen keine Spielergehälter, sondern fördern wichtige Projekte, die dem langfristigen und nachhaltigen Erfolg des VfR Hausen dienen. So standen wir bspw. dem Bau der neuen Sportanlage im Jahr 2002 nicht nur mit Rat und Tat zur Seite, sondern haben hier auch finanziell mit einem höheren fünfstelligen Betrag Diesen unterstützt. Doch nicht nur große Projekte werden unterstützt, sondern auch die Anschaffung neuer Tore, Netze, Bälle und alles, was der Pflege der Plätze dient. Das bislang größte Projekt war jedoch mit Abstand der Bau der neuen Duschkabinen, welchen wir finanziell maßgeblich unterstützt haben. Wir sind stolz, dass der VfR dieses Mammutprojekt, mit unserer Unterstützung gemeistert hat.

hausen-aktuell: Woher kommt das Geld, welches ihr dem VfR Hausen e.V. zur Verfügung stellt?

Georg Faller: Einerseits unterstützen den Förderverein, unsere rund 40 Mitglieder mit ihren Beiträgen und Spenden.andererseits dürfen wir uns immer wieder bei großzügigen Sponsoren aus unseren regionalen Wirtschaftsunternehmen und auch Privatpersonen bedanken für ihre Zuwendungen bedanken. Weiterhin bewirtschaften wir einen Stand auf dem Hausener Weihnachtsmarkt, welcher gerne von den Weihnachtsmarktgästen frequentiert wird und uns jedes Jahr ein dankbares Geldgeschenk einbringt. Selbstverständlich leben wir aber auch von unseren Werbepartnern auf unserem selbst entwickelten Plakat, bei dem die Heimspiele der VfR Mannschaften werblich begleitet, angekündigt werden. Hier möchte ich mich auch einmal bei allen Spendern recht herzlich für ihr Engagement für den VfR Hausen bedanken.

hausen-aktuell: Wie setzt sich die Vorstandschaft des Fördervereins zusammen?

Georg Faller: Hier gab es in den letzten Jahren kaum Veränderungen. Seit der Gründung 1997 sind noch immer Rudi Kumle, Siegfried Willmann, Brigitte Schramm und ich im Amt. Rainer Monse und Karin Willmann sind auch bereits über zehn Jahre dabei, Marita Willm seit zwei Jahren.

Hausen-aktuell: Jetzt wo die Duschkabinen mit dem Fitnessraum fertig sind, steht sicher schon das nächste Projekt auf der Agenda oder?

Georg Faller: Finanziell beteiligen wir uns an den jährlich anfallenden Zinsen für die Duschkabinen. Des Weiteren haben wir erst vor wenigen Wochen eine neue Beregnungsanlage und eine dringend notwendige Sanierung des Hartplatzes finanziert. Für die Zukunft stehen weitere Dinge, wie die Erneuerung der Bandenwerbung, etc. an.“

hausen-aktuell: so Wenn viele Vorstandsmitglieder bereits seit mehr als 20 Jahren aktiv dabei sind, steht doch bald auch sicherlich ein Generationenwechsel an?

Georg-Faller: Das ist langsam sicher ein wichtiges Thema für uns. Hier sind wir froh, dass doch ein paar junge Nachrücker mit neuen Ideen bereit stehen. Hier möchten wir zukünftig Felix Faller und Kevin Heitz immer mehr einbinden und sie langsam in die Verantwortung hineinwachsen lassen. Kevin Heitz erhält erste Aufgaben im Marketing-Bereich und soll hier neue Werbepartner für den VfR Hausen e.V. begeistern. Er kennt aus seiner Jugendzeit beim VfR viele Urgesteine, die er für kommende Aufgaben gerne gewinnen möchte. So soll mit unserer Hilfe die Nachfolgeregelung gelöst werden. Er steht gerne für Fragen zur Verfügung.“natürlich sind wir aber auch noch an weiteren Ideenträgern, zusätzlichen Mitgliedern und damit verbunden potenziellen Vorstandsaspiranten interessiert.

hausen-aktuell: Danke lieber Georg, für diese ausführlichen Darstellung des Fördervereins. Vielleicht haben doch einige unserer Leser noch nicht den genauen Sinn und Zwecks des Vereins gewusst und machen sich zumindest ein paar Gedanken, ob und in welcher Weise sie vielleicht auch zur Unterstützung unseres VfR beitragen können.

 

26.02.2018 - 26.02.2019

Gourmettage im März

Gourmettage im März


 
Liebe Sponsoren, Freunde und Gönner, Mitglieder und Fans
Am 16.03.2018 veranstaltet der VfR seinen nächsten beliebten Gourmettag.
Unter dem Mode "Italienischer Abend" präsentiert die VfR-Küche ausgesuchte
Speisen alla Bella Italia.
Genießen Sie ein paar vergnügliche Stunden in unseren Gasträumen, mit gepflegten Getränken, delikaten Speisen und vergnüglicher Atmosphäre.
Natürlich können Sie aber auch unsere hausgemachten Pizzaklassiker an diesem Abend genießen.
Da bekanntlich an diesen Tagen ein größerer Andrang herrscht, empfiehlt sich für größere Gruppen, eine telefonische Vorbestellung, oder mailen Sie uns per Email Ihre gewünschten Plätze.
Der VfR freut sich wieder viele von ihnen in seinen Reihen begrüßen zu dürfen.

 

16.02.2018

Daniel Kreisl verlässt den VfR zum Rundenende

Daniel Kreisl verlässt den VfR zum Rundenende

Wie der Cheftrainer, unserer Landesligamannschaft, Daniel Kreisl, der sportlichen Leitung und dem geschäftsführenden Vorstand mitteilte, möchte Dieser die ihm angebotene und angedachte Vertragsverlängerung über die Saison hinaus nicht wahrnehmen, sondern sich anderen interessanten, sportlichen Aufgaben stellen.

Der Vorstand des VfR Hausen, das restliche Trainerteam, sowie die Spieler unserer Mannschaften bedauern diesen Schritt, akzeptieren aber diese Entscheidung.

Daniel und sein bisheriges Team werden alles daransetzen, dass in der verbleibenden Spielzeit, die mannschaftlichen Ziele für die Saison 2017/18 noch erreicht werden können.

Mit Daniel Kreisl verlässt den VfR nach 3 Jahren ein Trainer, der maßgeblich am bisher größten sportlichen Erfolg des VfR Hausen, dem Finaleinzug in den Rothauscup 2017, beteiligt war.

Auch bereits als Spieler hat sich Daniel Kreisl den Dank des VfR verdient. So war er in allen Aufstiegen von der A-Klasse bis in die Verbandsliga Teil der Mannschaften.

Da bereits zum Jahresende mit Fouad Abdallah als neuer Co-Trainer und Raphael Baumann als Torwarttrainer das Trainerteam neu aufgestellt und komplettiert wurde, wird sich die sportliche Leitung und der Vorstand mit den verbleibenden Trainern in Ruhe über die neue Ausrichtung zur kommenden Saison verständigen.

Die verantwortlichen des VfR sind sicher, das ein nahtloser Übergang der erfolgreichen Trainertätigkeit von Daniel Kreisl erfolgen wird, um auch in der neuen Saison einen spannenden und attraktiven Landesligafußball der Möhlinkicker bieten zu können.

 

07.02.2018 - 07.02.2019

Neue Schiedsrichter für den VfR.


2 intensive Wochenendlehrgänge und eine Abschlussprüfung liegen hinter unseren neuen Schiedsrichtern.

Der Vorstand des VfR, gratuliert Elias Schwörer und Manfred Frank recht herzlich und ist froh das unsere Schiedsrichterabteilung wieder gewachsen ist
 
 
 

 

03.01.2018 - 03.01.2019

Grümpelturnier des VfR Hausen

Grümpelturnier des VfR Hausen

Erstmals veranstaltet der VfR in diesem Jahr ein Grümpelturnier für Jedermann(frau).

Gespielt wird am 20.01.2018 ab 11.00 Uhr in der neuen Neuen Möhlinhalle.

Eine Mannschaft besteht aus 4 Feldspielern, sowie einem Torwart.
Anmeldungen bitte an marketing.vfrhausen@gmail.com, im Sportheim ab 17.00 Uhr (außer Montags), oder bei Heiko Dietsche persönlich. unter heikodietsche@t-online.de, oder per Handy unter 0174-2074303.

Das Startgeld beträgt 30,00 €.

Jede Mannschaft erhält einen Preis.

1. Preis Verzehrgutschein im Sportheim über 150,00 € swoie
den Hekatron-Wanderpokal.

Stimmungsvoll geht es auch nach dem Turnier weiter.

Bei der Siegesfeier ab ca 19.00 Uhr wird unser Haus-DJ Mischi-Weber wieder seine rollende Musikbox für uns mit seinem Top-Hits ertönen lassen.

Hierzu laden wir auch alle Freunde des VfR oder unseres DJ recht herzlich ein.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Der VfR würde sich freuen, möglichst viele Mannschaften zu diesem neuen Event begrüßen zu dürfen, damit wir auch in den folgenden Jahren hier einen festen Termin einplanen können,

 

« Zurück 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Vorwärts »
... lade Modul ...