Gerechte Punkteteilung – SC Wyhl – VfR Hausen 2:2 (1:2)

Die Anfangsphase gehörte klar dem VfR Hausen. Immer wieder setzte man die Wyhler Defensive unter Druck. So entstand auch das frühe 0:1 für den VfR Hausen. Nach einem Ballgewinn am gegnerischen 16er durch Mario Kaltenmark bediente Leon Beckmann David Eichelberg im Zentrum der überlegt ins lange Eck abschloss und den VfR Hausen in Führung brachte. Hausen agierte auch nach dem 0:1 weiter zielstrebig nach vorne und versuchte immer wieder Nadelstiche zu setzen. In Spielminute 25 war es dann soweit, der VFR Hausen konnte sich für den Aufwand den man betrieb belohnen. Der spielende Co-Trainer vom VfR Hausen, Mario Kaltenmark, wurde im Strafraum der Wyhler unsanft zu Fall gebracht und verwandelte den darauffolgenden Strafstoß zum bis zu diesem Zeitpunkt verdienten 0:2. Die komfortable Führung sollte dem Hausener Team eigentlich Sicherheit geben, dies war aber gegenteilig der Fall. SC Wyhl begann nun am Spiel teilzunehmen und versuchte immer wieder durch schnelle Umschaltaktionen für Gefahr zu sorgen. Man konnte in der Phase eine gewisse Nervosität bei der Hausener Mannschaft spüren und lud somit die Wyhler mehrfach zum Kontern ein. In der 38. Spielminute verkürzte der SC Wyhl auf 1:2. Kurz vor der Pause kam es dann zu einem folgeschweren Ereignis. VfR Kapitän Marvin Baumer musste den Offensivspieler vom SC Wyhl per Notbremse stoppen und sah daraufhin die Rote Karte. Bei sommerlichen Temperaturen und in Unterzahl stand Hausen in der zweiten Halbzeit kompakt und versuchte durch gezielte Entlastungsangriffe für Gefahr zu sorgen. Die wenigen Torchancen in der zweiten Spielhälfte blieben ohne Erfolg. Ab der 75. Minute erhöhte Wyhl den Druck auf das Hausener Tor und erspielte sich gute Torchancen. In der 83. Spielminute erzielte Sören Oberkirch per schönem Weitschuss das verdiente 2:2. Bis zum Abpfiff neutralisierten sich dann beide Teams und es blieb beim leistungsgerechten 2:2. Der VfR Hausen startet somit ohne Niederlage in die Saison und hat nun 4 Punkte auf dem Konto. Am nächsten Samstag, 20.06.22 ist der SV Endingen zu Gast in Hausen. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr.

Related posts

Der VfR sagt Danke

by Patricia Winterhalter
5 Jahren ago

11 Fragen – 11 Antworten – heute mit Dennis Kaltenbach

by Mitglied
1 Jahr ago

FC Freiburg St. Georgen – SG Hausen/Rimsingen/Munzingen 1:2

by Patricia Winterhalter
3 Jahren ago
Die mobile Version verlassen