Rückrundenstart verlief optimal

Nehmen wir das Fazit von Hausen-Coach Daniel einmal vorab.
„Der VfR ist der verdiente Sieger, doch mit einem Unentschieden hätten wir auch Leben können“

Die Gäste aus dem Hexental starteten besser nach dem Anpfiff.
Man erspielte sich deutliche Spielanteile und auch die Offensive
zwang die neu formierte Innenverteidigung .der Hausener zu Höchstleistungen.
Die Möhlinkicker brauchten 20 Minuten um sich langsam aus der
Umklammerung zu lösen. Danach wurde das Spiel bis zur Halbzeitpause ausgeglichen gestaltet, jedoch ohne einen Torjubel zu erzeugen.
Einiges muss wohl in der Halbzeitpause besprochen worden sein, in der Heimkabine.
Die Kreisl-Schützlinge übernahmen in den zweiten 45 Minuten
deutlich die Initiative und waren jetzt das spielbestimmende Team..
Die Mannschaft zeigte an, dass sie heute das Spielfeld als Gewinner verlassen möchte. Der Druck auf das Gästetor wuchs mit laufender Spielzeit an, doch der erwartete Führungstreffer ließ auf sich warten.
Ein goldenes Händchen bewies das Hausener Trainerteam dann mal wieder mit seiner Einwechselung von Tom Zettl in der 62. Minute.
„Joker Tom“ bedankte sich mit seinem 1.Saisontor für den VfR, was an diesem Spieltag auch für den Sieg reichen sollte.
Die Mannschaft von Gästetrainer Nejat Cosar versuchte zwar
das Spielergebnis noch einmal zu ändern, doch die Heim-Abwehr
stand Sattelfest und ließ keine nennenswerten Chancen für die
als Tabellendritten angereisten Gäste zu.
Da die Ergebnisse in den anderen Spielen sich als Top für den VfR
zeigten, konnte zumindest bis zum Sonntag ein Sprung in der
Tabelle um 3 Plätze auf den 7. Tabellenrang erreicht werden.
(VE für hausen-aktuell)
?Bilder vom Spiel in der Galerie

Related posts

Trainingslager und Spiele in Hausen

by Mitglied
4 Jahren ago

Es geht wieder los – Landesliga startet!

by Mitglied
2 Jahren ago

VfR Hausen gewinnt sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten

by Patricia Winterhalter
6 Jahren ago
Die mobile Version verlassen