Auch das dritte Derby in der Vorrunde bestritt die 1. Mannschaft des VfR Hausen auswärts. Nach dem 4:0 beim SV Ballrechten/Dottingen und dem 5:2 beim FC Bad Krozingen gelang auch bei der SpVgg. Untermünstertal ein Sieg mit 2:1. Der alles in allem gesehen aber glücklich war. Ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf nach gerechter gewesen. Früh gingen die Möhlinkicker mit 1:0 in Führung. Yassin Al Mazouzi traf die Latte. Der Nachschuss von Benedikt Hügele wurde geblockt und mit dem dritten Versuch traf dann Muhammed Aslan. Bis zur Pause war Hausen dominanter und setzte die SpVgg. Untermünstertal mit gutem Pressing immer wieder unter Druck. Mit der verdienten Führung ging es in die Halbzeit. Im zweiten Abschnitt sah man ein Spiel welches immer zerfahrener wurde. Es gab sehr viele Fouls und damit etliche Standards, womit die Einheimischen immer gefährlich blieben wenn Niklas Baur und Mario Carla mit aufrückten. Auch sonst operierte die SpVggU oft mit schnellen langen Bällen auf die Spitzen von Florian Baur und Lamine Suwaneh. In der 56. Minute gab es einen Strafstoß für die Grün-Weißen. Florian Baur scheiterte zunächst an unserem Keeper Oliver Gümpel, doch im Nachsetzen war er zum 1:1 erfolgreich. Es lief alles auf das Remis hinaus, als die Schlussminuten noch zum Krimi wurden. Man war schon in der Nachspielzeit als der VfR noch einen gelungenen Spielzeug vollenden konnte. Mo Aslan im Doppelpass mit Dennis Kaltenbach, der präzise quer gelegt und “Joker” Fernando Gomez traf zum umjubelten 2:1-Siegtreffer für den VfR Hausen. Doch noch war das Spiel nicht aus. Kurz darauf hatte Florian Baur noch eine Riesenchance, welche Oliver Gümpel mit einem Reflex entschärfte. Somit entführt der VfR drei glückliche, aber sehr wichtige Punkte zum nunmehr siebten Sieg in Folge.

 

Vorschau für das kommende Wochenende

Samstag, 27.11.2021, 14:30 Uhr, Möhlinarena

VfR Hausen I – FC Freiburg St. Georgen

Sonntag, 28.11.2021

14:00 Uhr, Möhlinarena (Nachholspiel)

VfR Hausen III  –  SpVgg. Untermünstertal III

15:00 Uhr, Au-Wittnau (Frauen)

Au Wittnau II – SG Hausen a.d.M.