VfR Hausen I – Bahlinger SC II 4:1 (1:1)

Klarer, deutlicher und völlig verdienter Heimsieg des VfR Hausen. Die bisher defensiv starke Reserve des Regionalligateams des Bahlinger SC wurde besonders ab der 60. Spielminute regelrecht zerlegt. Auch ohne Kapitän Maxi Maier sowie Torjäger Dennis Kaltenbach und Philipp Schnurr (beide verletzt) zeigte der VfR sein bisher bestes Saisonspiel. Der BSC II ging zwar nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung, aber die Spielregie verlagerte sich langsam aber sicher, auf die Seite der Möhlinkicker. Ungewohnt das sich das Team von der Ponderosa schon früh dazu entschied unseren VfR im Ballbesitz zu lassen und sich selber über etliche lange Bälle in das Spiel zu bringen. 12. Minute, das 1:1. Eine Flanke von links durch Yassin Al Mazouzi köpfte der kleinste in der VfR-Elf, Leon Friedrich, per Kopfballbogenlampe genau in das linke Dreieck. Bis zur Pause tat sich nicht mehr allzu viel. Der VfR wollte, der BSC II wartete geduldig ab. Im zweiten Abschnitt wurde der VfR immer überlegener und die sonst so spielstarken Gäste standen immer mehr mit dem Rücken zur Wand. Die endlich verdiente Hausener 2:1-Führung in der 62. Spielminute. Einen Pass von der rechten Seite von Andi Hein nagelte Yassin Al Mazouzi in das Gästetor. Ab da war das junge Gästeteam raus aus der Partie. Man musste nur noch den Aktionen und dem flüssigen Spiel des VfR nachlaufen.

In der 74. Minute die Entscheidung. Wieder ein klasse Tor der Heimmannschaft. Flanke von rechts von Leon Friedrich und Joker Elias-Manuel Fischer mit ein super Direktabnahme aus der Luft. Das 3:1! Den Schlußpunkt setzt unser Spielertrainer Simon Schweiger. Schöne Vorbeitung von „Eli“ Fischer und der Coach nickte sauber ein zum 4:1. Das bisher klar beste Saisonspiel der Möhlinkicker. Ein ganz wichtiger Dreier, viel Platz nach unten in der Tabelle und im ersten Drittel der Tabelle festgesetzt. Glückwunsch an das Team, Trainer, Betreuer und das Umfeld. Aber Mund abputzen, denn das nächste schwere Spiel steht an.

Das Förderteam und Team III machen es der „Ersten“ nach und siegen zu Hause. Nach dem starken 4:1-Sieg der 1. VfR-Mannschaft am Samstag, legten die beiden Reserveteams am Sonntag nach.

VfR Hausen II – SF Eschbach I 5:0 (2:0)

„Gut drauf“ zurzeit ist unser Förderteam. Gegen die Nachbarn der SFE gab es den fünften Sieg in Folge, mit nun 22:2 Toren. Damit arbeitete man sich vor auf Platz 5 der Kreisliga B4. Alles in allem ein klarer Sieg der nur Ende der 1. Halbzeit etwas in Gefahr kam, als auch die Gäste zwei, drei gute Chancen hatten. Früh fiel das 1:0 (3.) durch Julien Bilger, vorbereitet von Spielertrainer Tobias Schott. Nach 34 Spielminuten das 2:0 durch Lukas Imm per sattem Flachschuss, nach Vorlage von Souleymane Soumahoro. Fast mit dem Halbzeitpfiff das 3:0 (44.), welches Maximilian Thoma erzielte und Sebastian Wiesler vorbereitete. Mit dem 4:0 (72.) durch den 2. Treffer von Max Thoma war der Drops gelutscht.

Tobi Schott gab hier seinen zweiten Assist. Auch Max Thoma gab noch eine Vorlage, somit sein dritter Scorerpunkt in diesem Spiel. Es traf bei seinem Debut Neuzugang Marcio Rodrigues Alves zum Endstand von 5:0 (83.).

VfR Hausen III – SF Eschbach II 5:3 (3:1)

Tag der offenen Türen beim Spiel von Team III gegen die SFE II. Unsagbar viele Chancen auf beiden Seiten. Unsere Dritte hatte einen Traumstart. Nach 18 gespielten Minuten stand es 3:0. Vergab man in 15 Minuten schon drei “Hochkaräter”, war man dann in in vier Minuten sehr effektiv. Das 1:0 in der 15. Spielminute durch Antonino Melchioretti mit einem Schuss in den linken Winkel. Sergey Kahler legte das 2:0 (17.) vor, welches von Sergiu Cioata nach Pass von Lorenzo Guarneri vollendet wurde. Das 3:0 (18.) durch Marvin Ziesenis nach einem Solo. Ohne wenn und aber musste das Ding nach 35 Minuten durch sein, aber Chance um Chance wurde verballert. Das 3:1 in Minute 35. “Joker” Benjamin Perera lochte in der 69. sowie 81. Spielminute zum 4:1 und 5:1 ein. Unkonzentriertheit führten am Ende noch zum unnötig und knappen 5:3-Sieg. Trotzdem freuten wir uns über den vierten Saisonsieg.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN UNSERE MANNSCHAFTEN!

Am nächsten Samstag, den 06.11.2021 um 14.30 Uhr beim aufstrebenden VfR Bad Bellingen.

Weitere Begegnungen:

Frauen, Samstag, 06.11.2021, 19:00 Uhr

SG Hausen adM – Freiamt-Ott.

Herren

Sonntag, 07.11.2021,

10:45 Uhr      Weilertal – VfR Hausen II

13:00 Uhr      SG Weilertal II – VfR Hausen III

Liebe Fans, mit Ihrem Besuch unterstützen Sie die Teams und die Vereine. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu unseren Spielen.